20.08.2021 ka-news.de

"Speeddating für Senioren" im marotte: Ein amüsant-liebevoller Reigen über Frühlings-Gefühle im besten Alter

Das Bühnenbild beim Liebesreigen "Speeddating für Senioren" im marotte ist eher schlicht, passt aber perfekt zum Plot - das Geheimnis liegt im schauspielerischen Detail, das ist eben die Kunst des Figurenspiels. Charmant, virtuos und filigran umgesetzt von den beiden überzeugenden Akteuren Sebastian Kreutz und Friederike Krahl.

Kurz zur Szenerie: Sechs unterschiedliche Charaktere im Alter von 60 bis 80 Jahren (so genannte Best Ager) treffen sich beim Speeddating einer Kontaktbörse, jeder mit ganz divergierenden Vorstellungen von Beziehung und (körperlicher) Liebe im Seniorenalter. Ob verwitwet, geschieden oder jahrelanger Single, jede und jeder bringt ihre ganz eigenen Hoffnungen und Sehnsüchte mit. Soweit die Konstellation.

Es entspinnt sich ein amüsant-berührender, aber auch liebevoller Liebesreigen (unter der Regie von Tristan Vogt), in dem die Protagonisten die Untiefen ihrer Seele offenbaren. Kreutz und Krahl zeigen hier ihr ganze schauspielerische Klasse und tragen das Figurenstück mühelos über unterhaltsame 70 Minuten. Wir haben mit der Darstellerin Friederike Krahl gesprochen.
powered by webEdition CMS